Geschichte

Das Startsignal 2000
Das Startsignal 2000

Die Belchen-Seilbahn liegt im Herzen des Naturparks Südlicher Schwarzwald und erschließt den 1.414 Meter hohen Belchengipfel

Die Belchen-Seilbahn dokumentiert aktiven Umweltschutz. Mit der Seilbahn-Eröffnung im Dezember 2001 wurde der Panoramaberg des Schwarzwalds von den Belastungen des Autoverkehrs befreit. Über 300.000 Besucher pro Jahr verzichten jetzt auf die Fahrt mit dem PKW und schweben lautlos mit der Gondel zum Belchenhaus.

Die Belchenstraße endet heute direkt bei der Talstation. Der dortige Parkplatz wird mehrmals täglich vom Belchenbus angefahren. Rund um den Gipfel entstand ein mehrere Quadratkilometer großer autofreier Bereich. Mit den 8-Sitzigen-Expo-Skyliner-Kabinen wird die Bergstation in fünfminütiger Fahrzeit bequem erreicht.

Die ehemalige Bergstraße ist im Gipfelbereich renaturiert worden und steht heute den Wintersportlern als Familienabfahrt zur Verfügung. Neben Fußgängern und Wintersportlern transportiert die Belchen- Seilbahn auch Rollstuhlfahrer, Fahrräder, Kinderwagen sowie Hunde.


Hier finden Sie die Geschichte kurz in einem Bildband zusammengefasst.

 

 

Seit dem fährt unsere Seilbahn täglich
Seit dem fährt unsere Seilbahn täglich
Ausblick aus der Bergstation
Ausblick aus der Bergstation
Die erste Testfahrt
Die erste Testfahrt
Nun hängen die Gondeln am Seil
Nun hängen die Gondeln am Seil
Der Rohbau der Bergstation
Der Rohbau der Bergstation
Der Rohbau der Talstation
Der Rohbau der Talstation
Schwere Arbeit für die Männer von Leitner
Schwere Arbeit für die Männer von Leitner
Hier werden die Seilenden mit einander verbunden
Hier werden die Seilenden mit einander verbunden
Das ist das Antriebsrad der Seilbahn
Das ist das Antriebsrad der Seilbahn
Die erste Stütze steht schon
Die erste Stütze steht schon
Auch hier ist der Hubschrauber im Einsatz
Auch hier ist der Hubschrauber im Einsatz
Die Fundamente für die Stützen 
wurden mit dem Hubschrauber 
geflogen
Die Fundamente für die Stützen wurden mit dem Hubschrauber geflogen
Das Fundament für die Talstation
Das Fundament für die Talstation
Die Ausgrabungen für die Bergstation
Die Ausgrabungen für die Bergstation
Hier beginnen die Bauarbeiten
Hier beginnen die Bauarbeiten
Der Pendelbus von Multen auf den Belchen
Der Pendelbus von Multen auf den Belchen
Der letzte Winter der Anlage im Jahr 2000
Der letzte Winter der Anlage im Jahr 2000
Skifahren hat schon immer Spaß gemacht
Skifahren hat schon immer Spaß gemacht
und das die
und das die "Talstation" am Kaltwasser
Das war die
Das war die "Bergstation"
Die Skisportler nutzen das Angebot
Die Skisportler nutzen das Angebot
Der alte Skilift 2000
Der alte Skilift 2000
1967 Skifahren am Belchen
1967 Skifahren am Belchen
Asal Nahrungsmittel
Der Spezialist für gesunde Ernährung.
www.asal-nahrungsmittel.de


Markthalle Todtnau
Regionale Lebensmittel • Kuckucksuhren • Schwarzwaldprodukte • Second Hand • uvm
www.markthalle-todtnau.de
Datacreate Asal
Webdesign & Grafik
Internetseiten, Logos, Visitenkarten, Plakate, Flyer, Werbeplanen, Bauschilder,...


Werbung hier!